the haziness of the inner and outer

21.01.16 Im_flieger@Schokoladenfabrik
22.09.16 intervent*8 Arnulf Rainer Museum Baden

Eine Beschäftigung mit dem „zu-zweit-sein“.
Kontaktstellen suchen und finden.
Ein Ausdehnen des einen Körpers in den anderen.
Situationen zwischen Harmonie und Inkohärenz, Vertrautheit und Missverständnis, Nähe und Distanz.

In den Zwischenbereichen von innerem Bewusstsein und äußerer Projektion verhandelt die Performance das Ich, das Du und ein mögliches Wir.

Konzept und Performance: Martina Rösler (AT) und Steffi Wieser (AT) Fotografie und Projektion: Dina Lucia Weiss (DE)
Künstlerische Beratung/ Dramaturgie: Sabina Holzer (AT)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s